NewsNews.html
WohnenWohnen.html
BüroBuero.html
KontaktKontakt.html
PublikationenPUB.html
Öffentlich
InnenInnen.html
WeitereWeitere.html

INTERN

JOBSJobs.html
 

GROSSBUCHHOLZ HANNOVER 2008 | WETTBEWERB 2.PREIS

Die Herausforderung bestand darin in einem städtebaulich sehr heterogenen Gebiet, zwischen einem Wohngebiet, einem Kasernengelände und einer stark befahrenen Straße, einen starken, sakralen Baukörper zu entwerfen. Das Haus sollte auf der einen Seite einen offenen Eindruck vermitteln, gleichzeitig soll es auch sakrale, intime Räume für kleine und große Gruppen bieten.

SINGENDE STEINE
FÜR EINE FREIE EVANGELISCHE GEMEINDEOFF_FEG.html
KLEIN ABER HOCH
EINGANGSGEBÄUDE FÜR EINE KINDERTAGESSTÄTTEOFF_Kindertagesstaette_H.html

KITA ERDENKINDER HANNOVER  | FERTIGSTELLUNG 2011 | LPH 1-8


Das neue Eingangsgebäude für die Kindertagesstätte wird in einer Mischung aus einer Holzrahmenbauweise und Massivbauweise gebaut. Vorteil ist eine kostengünstige, schnelle Bauweise. In einem 1. Bauabschnitt wurde das Bürogebäude zur Kindertagesstätte umgebaut.


In dem 2. Bauabschnitt wird nun ein Eingangsgebäude mit Fahrstuhl gebaut das behinderten Kindern oder Mitarbeitern die Möglichkeit bietet hier betreut zu werden oder zu arbeiten.

WIEDERBELEBT
KINDERTAGESSTÄTTE STERNENFÄNGEROFF_Kindertagesstaette.html

MISBURG HANNOVER 2010 | LPH 1-8

FÜR ZYMARA UND LOITZENBAUER ARCHITEKTUR


2008 wurden die Architekten von einem Trägerverein beauftragt, ein stark sanierungsbedürftiges Gebäude aus den 60er Jahren zur Kindertagesstätte für bis zu drei Jahre alte Kinder umzubauen. Nach einem schwierigen und langwierigen Genehmigungsprozess konnte Mitte 2009 endlich mit den Bauarbeiten begonnen werden. Dabei wurde das baufällige Objekt bis auf den Rohbauzustand zurückgebaut und von Grund auf wieder erstellt und den Bedürfnissen einer modernen Kindertagesstätte angepasst.

WIEDERBELEBT
KITA SPLENDIDOOFF_Splendido.html

HANNOVER | BADENSTEDT I FERTIGSTELLUNG 2012 I LPH 1-8


Das existierende Wohngebäude aus den 30er Jahren auf einem Eckgrundstück in Hannover Badenstedt soll zu einer Kindertagsstätte für Krabbel - und Kindergartenkinder umgebaut werden.


Um alle räumlichen Anforderungen unterzubringen, ist ein zweigeschossiger Anbau erforderlich, der das Volumen des vorhandenen Gebäudes aufnimmt. Im Neubau werden sich die Gruppenräume auf beide Ebenen verteilen.

Sämtliche dienende Funktionen werden im Bestandsgebäude untergebracht.


Um die barrierefreie Erschliessung beider Geschosse zu gewährleisten, wird in einem verbindenden Baukörper ein Aufzug in das Konzept integriert. Hier befindet sich im Erdgeschoss auch der neue Zugang. Im Zuge der energetischen Sanierung werden im Bestand neue Fenster und ein Wärmedämmverbundsystem verbaut.

HANNOVER | DÖHREN | GELADENER WETTBEWERB  2012

IN ZUSAMMENARBEIT MIT CHRISTIANE DIEHL | PLATEAU LANDSCHAFTSARCHITEKTONISCHE KOOPERATION


Mit der Zusammenführung von vier hannoverschen Kirchengemeinden der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland eröffnet sich die Möglichkeit, auf dem Grundstück im Stadtteil Hannover-Döhren an der Hildesheimer Strasse/Ecke Garkenburgstrasse in exponierter Lage eine neue Kirche mit Gemeindezentrum und angeschlossener Wohnbebauung identitätsstiftend einzufügen.


Das geplante Gebäudeensemble fügt sich zu einem blockartigen Stadtbaustein, der in dem heterogenen Quartier zu einem vermittelnden Nachbarn wird. Es soll ein Ort entstehen, der Räume schafft - Räume der Ruhe und Einkehr, darüber hinaus aber auch Räume der Begegnung und des Austausches.


Die neue Kirche positioniert sich in Sichtbeziehung präsent zur Hildesheimer Strasse und zur Garkenburgstrasse am Kopf des Grundstücks und zeichnet sich durch seine Höhe und seine skulpturale Ausformung als Sakralraum ab.

FÜR DIE GEMEINDE
GEMEINDEZENTRUM HANNOVER SÜD
NEUAPOSTOLISCHE GEMEINDE MITTELDEUTSCHLAND
IN HANNOVEROFF_NAK.html
AUF INS NÄCHSTE JAHRZEHNT
AUSBAU ZUR GANZTAGESSCHULEOFF_ENT.html

HANNOVER | LEDEBURG I FERTIGSTELLUNG 2015 I LPH 1-8


Die Grundschule am Entenfang aus den 60er Jahren wird zur Ganztagesschule ausgebaut.

Fluchttreppen- und ein Aufzugturm werden vor die Fassaden gestellt um die Fluchtwegsituation weiter zu verbessern und Kindern und Lehrern mit Behinderungen den Alltag zu erleichtern. Des Weiteren wird der Sporthallentrakt mit viel Farbe, neuen Duschen und Toiletten saniert.


Die Anbauten setzen einen Kontrapunkt zu dem bestehenden Ziegelbauten aus den 60er Jahren und zeigen mit ihrer eigenständigen, abstrakten Materialwahl Ihre Eigenständigkeit und ihre zeitgenössische Herkunft.

DREIGETEILT
WOHN-UND GESCHÄFTSHAUS IN GEHRDENOFF_GEH.html

HANNOVER GEHRDEN I DIREKTAUFTRAG NACH GUTACHTERVERFAHREN


saboArchitekten waren 2013 von der Stadt Gehrden zu einem konkurrierenden Gutachterverfahren im Innenstadtbereich der geladen, um städtebauliche Ideen im Übergangsbereich von Fussgängerzone, Kirchgarten und Stadtkirche auszuarbeiten.

Im Gutachterverfahren wurde vorgeschlagen, sorgfältig ein Ensemble aus drei Häusern einzupassen, so dass Kirch- und Marktplatz sowie der angrenzende Kirchgarten wieder klare Raumkante erhalten. Die Stadtkirche rückt durch die Massnahmen wieder in die erste Reihe und erhält einen Vorplatz als Eingangssituation. saboArchitekten wurden mit der weiteren Durcharbeitung des städtebaulichen Konzeptes direkt beauftragt. Dabei gelang es, die gestaltgebenden Elemente zu stärken und den prämierten Entwurf weiter zu entwickeln und zu stärken.

GELADENER WETTBEWERB | HANNOVER
FORUM ST JOSEPH OFF_JOS.html

HANNOVER | VAHRENWALD | BAUHERR BISTUM HILDESHEIM

GELADENER WETTBEWERB  2013 | ANNERKENNUNG


saboArchitekten waren zu einem Realisierungswettbewerb Neubau St. Joseph in Hannover Vahrenwald eingeladen. Der Beitrag wurde mit einer Anerkennung ausgezeichnet.


Die Räumlichkeiten der katholischen Kirchengemeinde St. Joseph entsprechen nicht den zeitgemäßen Anforderungen an eine moderne Kirchengemeinde.

Nach Abriss der vorhandenen Kindertagesstätte, soll an gleicher Stelle das Forum St. Joseph errichtet werden. Dieses soll Räumlichkeiten für eine neue Kindertagesstätte und für Gemeinde- und Veranstaltungsräume bieten.

BAUEN IM BESTAND
HERRICHTUNG STUDENTISCHER ARBEITSFLÄCHENOFF_STU.html

HANNOVER | UNIVERSITÄT | BAUBEGINN 2013 | FERTIGSTELLUNG 2014


Im Auftrag des Staatlichen Baumanagements Hannover werden studentische Arbeitsflächen für die Leibniz Uni Hannover kernsaniert. Das vorhandene Mobiliar wird entfernt und die Räumlichkeiten im Zuge einer Generalüberholung in moderne Arbeitsräume verwandelt.

GUTACHTERVERFAHREN KIRCHE CHRISTKÖNIG
GEMEINDE ST GODEHARD  HANNOVEROFF_GOD_CHR.html

saboArchitekten waren zu einem Gutachterverfahren in Hannover Badenstedt eingeladen. Kirche und Gemeindeleben an die heutigen Anforderungen und Notwendigkeiten, aber auch an die heutigen Vorstellungen und dem zeitgemässen Verständnis von Glauben und Kirche anzupassen, stellte eine reizvolle Herausforderung dar.

HANNOVER | BADENSTEDT | BAUHERR BISTUM HILDESHEIM

GELADENES GUTACHTERVERFAHREN 2014 | RANG

Im Zuge des Gutachterverfahrens der Kirche Christkönig sind saboArchitekten ebenfalls zu einem Gutachterverfahren in Hannover Linden Nord eingeladen. Im Zuge der Reduzierung des Immobilienbestandes des Bistums Hildesheims ist eine funktionale und räumliche Neuausrichtung und Umstrukturierung der Kirche St Benno der Gemeinde St Godehard im Stadtteil Hannover Linden-Nord geplant.

HANNOVER | LINDEN NORD | BAUHERR BISTUM HILDESHEIM

GELADENES GUTACHTERVERFAHREN 2014 | ZUR AUSFÜHRUNG EMPFOHLEN

GUTACHTERVERFAHREN KIRCHE ST BENNO
GEMEINDE ST GODEHARD  HANNOVER
OFF_GOD_BEN.html
GUTACHTERVERFAHREN KREUZKIRCHENGEMEINDE
EV LUTH KREUZKIRCHENGEMEINDE  CELLEOFF_KRE.html

saboArchitekten waren zu einem konkurrierendem Gutachterverfahren in Celle mit fünf Teilnehmern geladen. Ziel war es, funktional gestalterische Lösungen für die geplante Neuausrichtung der Gemeinde zu finden.

CELLE

GELADENES GUTACHTERVERFAHREN 2015

STARTERWOHNEN AM KÖRNERPLATZ
SCHLOSSWENDER STRASSE | KÖRNERSTRASSEOFF_KOE.html

HANNOVER I GELADENER WETTBEWERB 2016


saboArchitekten waren zu einem Realisierungswettbewerb Wohnbebauung |Starterwohnen am Körnerplatz in Hannover Mitte eingeladen.

SPORTANLAGE | AREAL REHLBERG
STADT GEORGSMARIENHÜTTEOFF_GEO.html

GEORGSMARIENHÜTTE | NICHTOFFENER WETTBEWERB 2017 IN ZUSAMMENARBEIT MIT NSP - LANDSCHAFTSARCHITEKTEN


saboArchitekten nahmen zusammen mit dem Büro NSP - Landschaftsarchitekten und Stadtplaner an dem Wettbewerb zur Entwicklung des Areals Rehlberg teil.

SCHLÜSSIG EINGEPASST
ERWEITERUNG | BÜRO- UND VERWALTUNGSGEBÄUDEOFF_WAH.html

SEELZE |  ERWEITERUNG EINES BÜRO- UND VERWALTUNGS-GEBÄUDES


Ausgewählt aus einem kleinen Ideenentwurfsverfahren planen saboArchitekten für eine mittelständische Firma in Seelze einen dreigeschossigen Erweiterungsneubau an ein bestehendes Büro- und Verwaltungsgebäude.

WOHNQUARTIER HILLIGENWÖHREN
HANNOVER BOTHFELDOFF_HIL.html

HANNOVER I GELADENER WETTBEWERB 2016 | 3. Preis


saboArchitekten waren zu dem Wettbewerbsverfahren zum neuen Wohnquartier in Hannover Bothfeld | Hilligenwöhren eingeladen.