NewsNews.html
WohnenWohnen.html
BüroBuero.html
KontaktKontakt.html
PublikationenPUB.html
ÖffentlichOffentlich.html
InnenInnen.html
WeitereWeitere.html

INTERN

JOBSJobs.html
 

GUTACHTERVERFAHREN | BISTUM HILDESHEIM

UMGESTALTUNG KIRCHE CHRISTKÖNIG - GEMEINDE ST. GODEHARD | HANNOVER-BADENSTEDT

HANNOVER | BADENSTEDT | BAUHERR BISTUM HILDESHEIM

UMGESTALTUNG KIRCHE CHRISTKÖNIG 2014


saboArchitekten waren zu einem Gutachterverfahren in Hannover Badenstedt eingeladen. Kirche und Gemeindeleben an die heutigen Anforderungen und Notwendigkeiten, aber auch an die heutigen Vorstellungen und dem zeitgemässen Verständnis von Glauben und Kirche anzupassen, das stellt in Zukunft eine neue reizvolle Herausforderung dar. Die veränderten Gewohnheiten von Kirchenbesuchern, zudem die zunehmenden, verschiedenartigsten kirchlichen Aktivitäten in Verbindung mit dem sanierungsintensiven Altbaubestand, erfordern ein Überdenken und eine Verbesserung der heutigen Situation.
Für die Kirche Christkönig der Kirchengemeinde St. Godehard im Stadtteil Hannover-Badenstedt ist aus diesen Gründen die Idee gewachsen, nach Aufgabe des bestehenden alten Pfarrhauses, des Pfarrheimes mit angrenzendem Parkplatz unmittelbar innerhalb des grosszügigen Kirchenraumes ersatzweise einen neuen Gemeindesaal mit Nebenräumen sowie einen Gruppenraum unterzubringen. Daraus ergeben sich neue spannende Möglichkeiten der Raumfindung im Sinne einer bisher nicht üblichen Gebäudetypologie. Auch funktional entstehen symbiotische Verknüpfungspunkte und eine reizvolle Nähe zwischen den vielfältigen Bereichen des Gemeindelebens, angefangen von der heiligen Messe und den religiösen Zeremonien über verschiedenste kirchliche Veranstaltungen bis zur Zusammenkunft und des Austausches aller Besucher. Auch baulich ergeben sich Vorteile. Eine kompakte und raumoptimierte Nutzung werden den Aufwand für den Unterhalt der Gebäude deutlich minimieren, aber darüber hinaus auch die Gemeinde sinnbildlich näher zusammenbringen. Der Besuch der Kirche und der Gemeinderäume kann künftig barrierefrei erfolgen und steht allen Mitgliedern und Besuchern uneingeschränkt offen.


BLICK IN DIE KIRCHE

GRUNDRISS ERDGESCHOSS

VARIANTEN MÖBLIERUNG

SCHNITT QUER

ANSICHT SÜD

ISOMETRIE